Kontakt

Wir freuen uns
auf Ihren Anruf



Neue Weinsteige 2
D - 70180 Stuttgart

T: +49 (0)711 722 35 227
F: +49 (0)711 722 35 220
E: post@kanzleihoess.de

JAMEDA - Plattform zur Ärztebewertung

Vorwurf der Manipulation (Quelle: FAZ)

Ärzte, die sich das leisten – bis zu 1520 Euro im Jahr – werden mit ihrem Profil ins rechte Licht gerückt. Negative Beurteilungen gibt es zwar auch bei Ärzten mit einer bezahlten Mitgliedschaft, aber im Netz häufen sich Berichte, in denen sich empörte Patienten darüber beschweren, ihre negative Bewertung sei niemals auf dem Profil des beanstandeten Gold-Arztes aufgetaucht. Ein Arzt aus Rheinland-Pfalz berichtet gar von einem Jameda-Vertreter, der unangekündigt in seiner Praxis erschien und die Mitgliedschaft damit anpries, im Falle negativer Bewertungen könne man einen für beide Seiten gangbaren Weg ausloten.

Jameda weist solche Vorwürfe entschieden zurück. Kein Jameda-Mitarbeiter verspreche Ärzten das Löschen negativer Bewertungen aufgrund einer kostenpflichtigen Kundenbeziehung, stellt das Unternehmen auf Anfrage klar. „Dieses Versprechen würde am Ende auch nicht eingehalten werden“, heißt es in einer Stellungnahme. „Beim Prüfen von Bewertungen werden alle Ärzte gleich behandelt – völlig unabhängig vom Kundenstatus.“

... glauben und vertrauen ist gut - Kontrolle und Skepsis sind an entscheidender Stelle besser ... Anwälte für Wettbewerbsrecht