Kontakt

Wir freuen uns
auf Ihren Anruf



Neue Weinsteige 2
D - 70180 Stuttgart

T: +49 (0)711 722 35 227
F: +49 (0)711 722 35 220
E: post@kanzleihoess.de

Mercedes AMG Petronas Formel 1 Team erfolgreich im Verfahren vor dem FIA Sportgericht in Paris

Nach erfolgreicher rechtlicher Beratung, Strategiewahl und Supervision vor Ort konnte das Mercedes AMG Petronas F1 Werkteam der Daimler AG vor dem FIA-Sportgericht in Paris mit Unterstützung

durch Frau Rechtsanwältin Dr. Höss-Löw deren Standpunkt in einem, durch die Konkurrenten Ferrari und RedBull veranlassten und seitens der FIA eingeleiteten, Sportrechtsverfahren erfolgreich vertreten und somit empfindliche Sanktionen bzw. Nachteile - von einer Geldstrafe und einem Punktabzug bleiben die Silberpfeile verschont -  abwenden. Im Verfahren ging es um einen Reifentest des Formel 1 Ausrüsters Pirelli. Tatsächlich handelte es sich nicht um einen Test des Mercedes F1 Teams, wie immer wieder zu lesen war, sondern um einen solchen des Reifenherstellers und Ausrüsters Pirelli, zu dem sämtliche Teams eingeladen worden waren. Der Test war überdies seitens Mercedes erst nach zweimaliger Rücksprache mit dem FIA-Rennleiter Charlie Whiting in der durchaus berechtigten Annahme, dass dies dem Reglement dann genüge, durchgeführt worden.